Drucken

Die  Saison geht weiter

Die Sommerpause ist vorüber. Neue Höhepunkte stehen bevor:

Freuen sie sich auf einen zünftigen Jazz-Frühschoppen mit der Blues-Connection aus Wolfsburg. Lernen Sie die verschiedenen Spielarten des Blues kennen und genießen die Zeit bei Gegrilltem und ...

Eine Woche später kommt Hans-Jürgen Pincus mit seinen 60 Flöten angereist. Hier stehen gleich zwei Konzerte auf dem Programm. Der Nachmittag ist für die Kinder reserviert. Am Abend sind die Erwachsenen dran.

 

 

Link zur Blues Connection

Link zur Hans-Jürgen Pincus

Spannende Highlights haben die acht Kulturfans für das Programm vorbereitet.

Am Sonntag, den 29. Mai geht es um 16.00 Uhr mit dem deutsch-japanischen Konzert los. Heidrun Heinke trifft mit ihrem Vokal-

Ensemble „Die VOC’s“ auf sechs japanische Musikstudierende aus Hamburg. Das bedeute einerseits Unterhaltung mit

Klängen aus Film, Musical und Evergreens und andererseits Freude an klassischer und romantischer Musik,- eine ganz spezielle Mischung. Tee und Kuchen sind außerdem im Angebot.

 

 

Am Samstag, den 25. Juni heißt es um 20.00 Uhr „Songs von Liebe und Leid und anderen unnützen Dingen“ mit dem Liedermacher Peter Brauckmann. Getränke und Pausensnack entsprechen dem Thema.

Hier eine kleine Zusammenfassung des Konzerts

 

 

 

 

 

 

Am Sonntag, den 21. August lädt der Kulturladen zum Jazzfrühschoppen ein. Die Wolfsburger Formation „Blues-Connection“ spielt auf mit „Blues and Boogie from Westcoast to Chicago“. Gegrilltes und zünftig gezapftes Bier gehören natürlich dazu.

 

 

 

Und am Samstag, den 27. August stehen “Flötentöne” auf dem Programm. Hans-Jürgen Pincus, früher Solo-Flötist beim NDR Hamburg, kommt mit sage und schreibe 60 Flöten. Um 15.00 Uhr zeigt er mit „Zauberflöte-Flötenzauber“ Kindern, was man damit alles machen kann. Und die Erwachsenen erfreut er um 20.00 Uhr mit der „Zauberwelt der Flöte“. Das kulinarische Angebot bleibt eine Überraschung.

 

„Kultur und Kulinarisches“ bildet am Samstag, den 10. September um 20.00 Uhr den Schluss der Serenaden-Saison. Bei einer handfesten Weinprobe wetteifern Weine aus der Pfalz und kulinarische Leckereien mit folkloristischer Musik vom „Trio Toast Hawaii“.

Aber auch Nachdenkliches kann man im Kulturladen erleben. Am Dienstag, den 7. Juni kommt Sally Perel, berühmt geworden als „Hitlerjunge Salomo“, nach Bockenem und erzählt um 20.00 Uhr in der Kulturscheuen seine unglaubliche Lebensgeschichte.

 

Link zum Kulturladen

Link zum aktuellen Flyer

Zugriffe: 2533